Allgemeine Informationen

Aktuelle Informationen für unsere Programme in Griechenland

grünes_symbolUnsere Projekte in Griechenland sind bereits wieder geöffnet. Du kannst hier bereits wieder regulär an unseren Projekten teilnehmen. 

Vorbereitende Hygiene Maßnahmen von unserem Team vor Ort:  
Lipsi Island: Ausreichend Desinfektionsmittel; regelmäßige Reinigungen; Handschuhe und Masken vorrätig; geringere Belegungszahlen der Unterkünfte zu Beginn 

Kefalonia: Ausreichend Desinfektionsmittel; regelmäßige Reinigungen; Handschuhe und Masken vorrätig; geringere Belegungszahlen der Unterkünfte zu Beginn; kleinere Gruppen für Vorträge und bei Schichten 

 


greece-162304_640Reisebestimmungen:  

Wir stehen im intensiven Austausch mit unserem Team vor Ort und bewerten die Lage immer wieder neu und nach bestem Wissen und Gewissen, ob wir eine Reise für sicher durchführbar halten.  

Einreise:

Bestimmungen zur Einreise ändern sich mit der Pandemielage häufig. Bitte informieren Sie sich zusätzlich bei den offiziellen Stellen Griechenlands. Detaillierte Informationen zu touristischen Reisen und den geltenden Maßnahmen bietet die Greek National Tourism Organisation unter VisitGreece und Destination Greece und werden auch über die kostenlose App VisitGreece zur Verfügung gestellt.

Am 1. Mai 2022 ist die Nachweispflicht über ein negatives Testergebnis, den Impf- oder Genesenenstatus entfallen.
Die Einreise ist über alle internationalen Flughäfen möglich. Reisen auf dem Seeweg sind in ganz Griechenland erlaubt und ankommende ausländische Schiffe jeglicher Art können in jeden griechischen Hafen einlaufen (siehe Ausnahmen unter „Reiseverbindungen“).
Einreisen auf dem Landweg sind über alle offiziellen Grenzstellen möglich.
Sollten Sie während Ihres Aufenthalts in Griechenland positiv auf COVID-19 getestet werden, wird eine mindestens fünftägige Quarantäne angeordnet. Die Quarantäne ist in der Regel im Hotelzimmer zu absolvieren. Für Individualreisende wird ein geeigneter, von den zuständigen Behörden bestimmter Aufenthaltsort zugewiesen. Die Zuweisung des Aufenthaltsorts kann längere Zeit in Anspruch nehmen. Die deutschen Auslandsvertretungen haben keinen Einfluss auf dieses Verfahren. Fragen und Beschwerden können direkt an die griechische Zivilschutzbehörde, entweder telefonisch unter 0030-213-1510-100/171/172/186/196 oder per E-Mail gerichtet werden.

Anna-Marjia-Griechenland-2020


Vor Ort:   

Auf der Webseite der griechischen Regierung ist eine aktuelle Karte Griechenlands, mit der Einstufung der Regionalbezirke in belastete und weniger belastete Gebiete sowie weiteren Informationen zur Entwicklung der Inzidenz und Impfquote veröffentlicht. Es sind weiterhin Maßnahmen gegen die Pandemie in Kraft.

Seit dem 1. Juni 2022 gilt die Tragepflicht für einen Mund-Nasen-Schutz für alle Personen ab vier Jahren nur noch in Krankenhäusern, Pflegeheimen und anderen Gesundheitseinrichtungen sowie im städtischen, öffentlichen Personennahverkehr, z.B. in Stadtbussen oder Taxis.

Für Hotels und andere Unterkünfte gelten spezielle Hygieneprotokolle mit Hygiene-, Distanz- und Auslastungsbeschränkungen.

Rückreise:

Da es zu kurzfristigen Änderungen der Einreisebestimmungen bei Rückkehr nach Deutschland aus dem Ausland kommen kann, bitten wir dich um folgendes:

Bitte informiere dich 3 Tage vor deiner Rückkehr bei deiner Fluggesellschaft, dem Auswärtigen Amt sowie dem Robert-Koch-Institut über die aktuell geltenden Regelungen für die Rückkehr nach Deutschland. Erkundige dich bitte zudem, ob für dein Bundesland gesonderte Einreisebestimmungen gelten.

Reise- und Sicherheitshinweise:  > Zum Auswärtigen Amt (bringt dich direkt zu den offiziellen Reise- und Sicherheitshinweisen – Griechenland)  

Bei weiteren Fragen wende dich gerne persönlich an uns, sodass wir deine Fragen klären und gemeinsam deine Reise planen können.   
  

Stand: 10.08.2022 - Angaben sind ohne Gewähr.